zurück zu: Nachrichtenliste

Gardasee in der Lombardei

 2021-11-30

Das Gardasee (oder Benaco) verbindet drei Regionen: Lombardei, Venetien und Trentino-Südtirol. Diese drei Teilen sind auf jeden Fall interessant, weil man viele Attraktionen und Spaß für Kinder und Erwachsene bieten.

Der lombardische Teil des Gardasees ist reich an Campingplätze und Feriendörfer und zeichnet sich durch viele schöne Dörfer, Thermalzentren, gutes Essen, den Insel von Garda und San Biagio aus, die zwei Inseln sind, die sich in der Nähe von San Felice von Benaco finden.

Die üppige Natur und das milde Klima der Region bieten die Möglichkeit, zahlreiche Sportarten in der freien Natur auszuüben: Radfahren auf den zahlreichen bekannten Wegen, Wandern, Klettern in den Bergregionen, vor allem im Norden, Segeln, Rudern, Angeln, Tennis und, dank der Winde aus verschiedenen Richtungen, Windsurfen und Kitesurfen.

Die zahlreiche Camping auf dem lombardischen Ufer des Gardasees (das wie ein nordeuropäischer Fjord aussieht) befinden sich in der Nähe kultureller und natürlicher Sehenswürdigkeiten wie Desenzano, der bevölkerungsreichsten Stadt, der Halbinsel von Sirmione mit den Grotten von Catullo und dem Castello Scaligero, einer einzigartigen Festung, die von allen Seiten vom Wasser des Sees umspült wird.

Das Gardasee mit seiner Natur bietet viele verschiedene Szenarien, Lichte und Farben, die immer wechseln und und atemlos lassen. Jeder Jahrzeit ist gut, um einen Aufenthalt an dem See zu verbringen.

Die Verabredung ist also am Gardasee für einen Urlaub, der dem Sport, der Entspannung und der Natur gewidmet ist, ohne auf die Genüsse von Essen und Wein, Spaß, dank der Strände, Clubs und Veranstaltungen für Touristen und Wellness in den vielen Thermen zu verzichten.

Abonniere den Newsletter

Erhalte unsere Angebote und Urlaubsideen

Wir senden dir exklusive Angebote zu den besten Campingplätzen und Feriendörfern und Ideen, um neue Destinationen und Arten von Urlaub nach Ihren Interessen kennenzulernen.